Die kommunikative Wende durch den Wandel der Medien

Eine im letzten Jahrhundert einsetzende, internationale Debatte beschäftigt sich mit der Änderung unserer täglichen Kommunikation. Durch den ‘linguistic turn’ in unserer Zeit wird nicht mehr nur durch die Medien Sprache, Schrift die Kultur und die Geschichte weitergegeben. Viel mehr treten die neuen Medien wie Internet und Video an, um alltägliche, kulturelle Gegebenheiten auch bildhaft wiederzugeben.

Das gesprochene und das geschriebene Wort bilden nach der heutigen Meinung der Kommunikationswissenschaft zwei selbständige Erscheinungsformen. Die geschriebene Sprache wird die soziale und politische Entfaltung, sowie die wissenschaftliche Forschung vorantreiben.

Die Kulturen der Länder aber werden durch die neuen Medien auf einen Widerspruch der Werte zwischen den traditionell erzogenen Menschen und den Generationen der medial aufgewachsenen Menschen treffen. Der daraus folgende Wertewandel wird sich mit den jetzt genutzten Methoden der Gesellschaft nicht zu lösen lassen.

Neue Wege müssen gegangen werden. Das dunkle Web spielt dabei eine tragende Rolle. Denn dort spiegelt sich das Leben der Menschen wieder. Wir akzeptieren, dass visuelle und kognitiv aufbereitete Informationen die Menschheit verändern. Nur konsequent umgesetzte Menschenrechte sorgen für den notwendigen Anschub.

Tragen Sie durch Ihre Beiträge bei, dass sich das Zusammenleben der Menschheit weiter verbessert, indem Sie Ihre Beiträge leisten und anderen zur Verfügung stellen!

de German
X