Die 10 Gebote der Netzsicherheit

Datenschutz und Datensicherheit spielen immer eine wichtige Rolle und das ist bereits seit mehr als 2500 Jahren bekannt. Denn Meister Sun, auch unter den Namen Sunzi, Sun Tsu oder 孫子 / 孙子bekannt, schrieb in seinen Schriften: 

Der General ist ein weiser Verteidiger, wenn sein Gegner nicht weiß, was er angreifen soll.

Die weltweit führenden Schulen des Management unterrichten diese wichtigen Schriften noch Heute. Daraus leiten sich auch die 10 Gebote der Netzsicherheit ab.

10 Gebote der Netzsicherheit

  1. Lege stets Verantwortlichkeiten fest
  2. Finde einvernehmliche Regeln für alle Akteure
  3. Stelle ausreichend Ressourcen bereit
  4. Beziehe die Nutzer stets mit ein
  5. Definiere wichtige Prozesse und kontrolliere die Ausführung
  6. Sichere regelmäßig die Daten
  7. Setze Firewall-, Antiviren und weitere Schutz-Software ein
  8. Nutze Verschlüsselung für wichtige E-Mails und wichtige Internet Verbindungen
  9. Gib nur notwendige Daten preis
  10. Bedenke: Der Mensch hinter dem Computer ist das größte Sicherheitsrisiko

Ignoranz und Unwissenheit erzeugen auch solche Worte:

Das Internet ist für uns alle Neuland

Seien Sie wachsam und sorgen Sie für eine zeitgemäße Entwicklung. Denn Freiheit sollte niemals gegen für vorübergehende Sicherheit aufgegeben werden, wie bereits Benjamin Franklin sprach.

Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beide verlieren

Tim Cook: Wie setzt Apple auf Datensicherheit

Ihn Januar 2021 nahm Apples CEO Tim Cook an der Konferenz für Datenschutz und Datensicherheit teil. Er sprach darüber, wie Apple die Daten seiner Kunden schützt und ungeht. Hören Sie diesen interessanten Beitrag. Hier können sich viele Unternehmen ein Beispiel nehmen.

Denn der sichere Umgang mit Kunden und dessen Daten ist ein beständig wichtiger Punkt. Der Kunde soll über die Nutzung selber entscheiden können und die Geräte und Software sollen das Bestreben des Kunden zur Datenminimierung unterstützen.

Neue RISC Prozessor Generation v9 von ARM

RISC Prozessoren bei mobilen Geräten gibt es seit vielen Jahren. Wir befinden uns jetzt am Anfang des Wandels durch RISC Prozessoren bei Notebooks, PCs, Netzwerk Geräten und Servern. Apple hat mit dem M1 Prozessor gezeigt, wie leistungsfähig und gleichzeitig stromsparend diese Technologie funktioniert.  Bald wird die zweite Generation von hauseigenen Prozessoren nochmals zeigen, wie leistungsfähig die Apple Computer damit werden.

Lizenzierung und Produktion

ARM ist das Unternehmen, das eine leistungsfähige CPU Architektur für mobile Geräte entwickelt hat. Das Lizenzmodell lässt den Käufern dieser Architektur weite Bereiche an eigenen Entwicklungen zu. Zudem gibt es Unternehmen, die die Pläne von Unternehmen in tatsächliche Produkte wandeln. Dazu kommt, dass die Fabriken dieser Auftragsfertiger im Gegensatz zu Intel einen wesentlich höheren Produktions-Standard besitzen. So werden dort CPUs und weitere elektronische Bauteile in 4nm Technologie hergestellt, wo Intel immer noch die 14nm Technologie einsetzen muss.

So hat ARM mit der Version 9 seiner CPU Architektur optimale Voraussetzungen, um Marktanteile in den Bereichen Automotive, Computer, Smartphones, Tablets, Netzwerk Geräten und IoT zu gewinnen. ARM rechnet 100 Milliarden Geräten in den nächsten 5 Jahren, bei einer Gesamtproduktion von 300 Milliarden ARM basierenden Chips. Die hohe Anzahl ist neben dem Einsatz bei Computern auch dem Internet der Dinge (IoT) geschuldet. Denn immer mehr Geräte arbeiten computergesteuert und vernetzt.

Sicherheitsarchitektur bei ARM v9

Dabei hat ARM auch eine neue Sicherheitsarchitektur entwickelt. Die ARM Confidential Computer Architecture (CCA) schützt den ausführbaren Code und die Daten vor Zugriffen oder Veränderungen.

Performance der CPUs

Dabei wird bei den ersten neuen Version von einem Performance Gewinn von 30% ausgegangen. Dieser Zuwachs betrifft aber nur die Standardentwicklung. Da jeder Käufer den Aufbau der CPU ändern darf, ist mit höheren Systemleistungen zu rechnen. Zudem wird für die KI notwendige Unterstützung in die Hardware integriert.

Fazit:

Ampere Computing, Foxconn, NVIDIA, NXP, Volkswagen, Zoom, Raspberry Pi, Google, Microsoft und viele Weitere IT Unternehmen arbeiten als Partner von ARM. So werden in den nächsten Jahren viele leistungsfähige, energiesparende Produkte auf den Markt kommen.

Quelle:: https://www.arm.com/company/news/2021/03/arms-answer-to-the-future-of-ai-armv9-architecture

AMD SOC auf Basis von ARM Prozessoren

Die Entwicklung von Prozessoren und Betriebssystemen ist einer fortlaufenden Änderung unterworfen. Die x86 Prozessoren von Intel stoßen auf immer neue Hemmnisse. Die Technologie bei der Produktion vieler Prozessoren von Intel liegt bei 14 nm. AMD stellt seine Ryzen x86  Prozessoren im 7 nm Prozess her. ARM RISC Prozessoren werden meist mit 5 nm Technologie gefertigt und Apple wird im nächsten Jahr seine M1 Prozessoren von 5 nm auf 4 nm umstellen. Die RISC Prozessoren sind leistungsfähig, effizienter und haben einen geringeren Energieverbrauch als die CISC Prozessoren von Intel.

In diesem Kontext tauchen immer wieder Information auf, dass AMD seine Ryzen Serie mit den x86 Prozessoren um ARM Prozessoren erweitert. Die K12 ARM CPU aus dem Jahr 2014 wurde von AMD weiterentwickelt und nun soll der erste SoC „AMD Ryzen C7“ heißen. Es würde der erste Prozessor der AMD Ryzen Mobile Platform sein.

AMD Ryzen Mobile Platform
AMD Ryzen Mobile Platform, Image Source: chiphell.com

Der SoC soll zwei  der neu spezifizierten Cortex-X1 Kernen mit 3,0 GHz und zwei Cortex A78 mit 2,6 GHz, sowie vier Cortex A55 Kerne mit 2,0 GHz enthalten. Eine Besonderheit soll die von AMD entwickelte GPU darstellen. Sie unterstützt Ray Racing, Sharing, 144 Hz Bildwiederhol Frequenz und HDR10+. Die Geschwindigkeit liegt um ca. 45% höher als bei der von ARM momentan käuflichen GPU Ardeno 650 mit Snapdragon 865. Damit bietet AMD Produzenten von Notebooks und weiteren mobilen Geräten einen leistungsfähigen Einstieg in die neuentwickelte Prozessor Technologie.

AMD Roadmap
AMD Roadmap 2017 – 2022 mit SKU Liste, Image Source: @KOMACHI_ENSAKA on Twitter

Sollte diese Prozessorreihe von den Geräteherstellern angenommen werden, dann wird sich daraus eine Erweiterung des Marktes ergeben. Denn Tests haben ergeben, dass Windows on ARM schneller läuft, als auf x86 Prozessoren.

Wird Intel nachziehen können, wo NVIDIA die Prozessorschmiede ARM gekauft hat?

Fazit:

Diese RISC Prozessoren mit 5 nm Technologie sind für mobile Geräte wie Notebooks, Tablets vorgesehen. Der SoC soll in etwa der gleichen Leistungsklasse wie der Apples M1 Prozessor liegen. Ein Grund mehr für Kunden auf stromsparende, kostengünstigere und leistungsfähigere Geräte umzusteigen. 

 

Abkehr von Intel Prozessoren durch Apple M1 und ARM

Intel kann seit längerer Zeit nicht mehr mit der Konkurrenten bei der Chip Herstellung mithalten. Apple, ARM und Huawei verkaufen Prozessoren, die leistungsfähiger als die Intel Prozessoren sind.

Intel stellt immer noch CISC Prozessoren mit 14 nm Strukturen her, wo die Konkurrenz auf RISC Prozessoren mit bis zu 5 nm Strukturen produziert. Durch die geringere Größe der Transistorfunktionen und Leiterbahnen sind die hergestellten Prozessoren nicht nur leistungsfähiger, sondern auch energieeffizienter.

So verlängert sich die Laufzeit der Apple MacBooks mit dem Apple Silicon M1 je nach Nutzung um fast 80%. Die CPU- sowie die Grafikleistung bei Apple Silicon M1 CPU steigt signifikant an. Da durch den geringeren Energieverbrauch auch weniger Abwärme entsteht, sind Geräte meist geräuschlos oder haben durch kleinere Kühler ein geringeres Gewicht.

Apple MacBook mit dem M1 Chip
Foto aus dem Apple News Room

Die Revolution findet aber nicht nur im Notebook und Desktop Segment statt. Mit dem Raspberry Pi 400 wird ein Einsteiger Computer mit Ubuntu Linux oder Raspberian OS angeboten. Der funktioniert mit einer ARM V8 CPU und dem Broadcom BCM2711 bei einer maximalen Leistungsaufnahme von 15 Watt ebenfalls herausragend, selbst bei passiver Kühlung.

Raspberry Pi 400 Mainboard
Aufbau des Mainboard bei heise.de zeigt, wie klein die ARM CPU ist
Foto Raspberry Pi 400 von heise.de
Der Computer ist in der Tastatur eingebaut

Fazit:

IT Innovationen werden nicht nur Informatiker, Fachinformatiker und Anwender beschäftigen, sondern durch Industrie 4.0 an immer mehr Plätzen in Unternehmen eingesetzt.

Das Pflichtenheft im Anforderungsmanagment

Das Pflichtenheft beschreibt, wie der Auftragnehmer die Anforderungen des Auftraggebers lösen will. Die Anforderungen sind im Lastenheft beschrieben. Das Pflichtenheft enthält das Lastenheft als Anlage. Genaues ist in der DIN 69901-5 und der DIN VDI/VDE 3694: 91-04 geregelt.

Das Pflichtenheft schildert, wie und mit welchen Mitteln die Anforderungen umgesetzt werden. Die Umsetzung wird erst nach der Zustimmung der Auftraggebers durchgeführt. Die Abnahme wird mit Hilfe der Beschreibung aus dem Pflichtenheft und Lastenheft durchgeführt.

Berlin, Station der neuen Seidenstrasse OBOR

Die neu aufgebaute Seidenstraße führt von Duisburg nach Lanzou in China. Wenige Stunden nach unserem Start in Duisburg erreicht der Zug die Zwischenstation Berlin.

OBOR von Duisburg nach Berlin
Die Waren werden durch Deutschland transportiert.

Wir stoppen  auf unserer virtuellen Reise in der deutschen Hauptstadt. Im 14. Jahrhundert wurde Berlin Mitglied der Hanse. Die Hanse hat Handelsbeziehungen mit den östlichen Handelsposten wie Danzig, Riga, Level und dem russischen Novgorod. 1695 wurde die Börse in Berlin gegründet. So ist Berlin schon seit langer Zeit ein Handelszentrum, das von den Hohenzollern verwaltet wurde. Der letzte Kaiser war Wilhelm II. , der nur 99 Tage regierte und nach der Novemberrevolution abdankte. Die Räterepublik wurde ausgerufen.

Heute ist Berlin einer der umsatzstärksten Standorte des Einzelhandels in Europa. Sehen wir uns diese interessante Stadt mit einer wechselvollen Geschichte einmal an.

Berlin Ostbahnhof
Berlin Ostbahnhof, Foto von Andreas Steinhoff

Berlin bietet für Reisende auch Abwechslung.

Nachtleben in Berlin
Nachtleben in Berlin, Foto Business Insider

So gibt es im Zentrum auf der Museumsinsel, die Weltkulturerbe ist.

Museumsinsel Berlin
Museumsinsel Berlin Kolonnadenhof, Foto von Manfred Brückels

An vielen weiteren Plätzen unterhält die Stiftung Preußischer Kulturbesitz viele kulturelle Güter über die Entwicklung Berlins von der Besiedlung der Steinzeit bis zur heutigen Zeit. Hier werden auch die jahrhundertealten Beziehungen zu weiteren Stätten spürbar. Unseren nächsten Halt werden wir in Warschau durchführen.

Das Lastenheft im Anforderungsmanagement

Jeden Tag werden durch Auftraggeber Projekte gestartet und Auftrage vergeben. Häufig wird dabei das Lastenheft eingesetzt, das in verschiedenen Normen wie z.B. VDI 4403 Blatt1, DIN 69901-5, VDI 3694 beschrieben ist.

Was ist ein Lastenheft?

  • Im Lastenheft werden alle Anforderungen des Auftraggebers an den Auftragnehmer beschrieben.
  • Es wird beschrieben, was für Aufgaben vorliegen und wofür dies zu lösen ist.
  • Es werden alle Forderungen vollständig beschrieben.
  • Eine Abgrenzung wird getroffen und beschrieben, was nicht zur Aufgabe gehört.

Nach der Klärung der Anforderungen folgt eine Analyse der Interviews und der verfügbaren Daten. Dann kann das Lastenheft strukturiert geschrieben werden.

Aufbau eines Lastenhefts

Die Gliederung ist nicht fest vorgegeben. Von dem Beispiel kann abgewichen werden.

  • Einführung und Beschreibung des Ist-Zustands
  • Beschreibung des Soll-Entwurfs und der Schnittstellen
  • Zusammenfassung der Anforderungen und der Spezifikation
  • Risikobewertung
  • Aufzeigen der Architektur, Entwicklungsmethoden und Projektphasen
  • Umfang der Lieferung und gegebenenfalls Lieferzeitpunkt
  • Kriterien für die Abnahme
  • Vereinbarung für Wartung, Support und Pflege

Auf Basis des Lastenhefts erstellen mögliche Auftragnehmer ein Pflichtenheft, das ich noch ein einem weiteren Artikel beschreibe.

Qualitätsanforderungen an Software

Standardsoftware wird nach unternehmensinternen Qualitätsrichtlinien programmiert und verkauft.
Wie ist das aber bei individuell erstellter Software?

Es gibt allgemeine Qualitätsrichtlinien, die aber vor der Auftragserteilung festgelegt sein sollten. Denn es gilt:

„Qualität ist die Erfüllung der Kundenanforderungen.“

8 Kriterien für Qualität bei Software Entwicklung

Es gibt wichtige Eigenschaften, die bei der Softwareentwicklung eine tragende Rolle spielen. Denn schließlich soll die Software während der Nutzungsdauer problemlos und kostengünstig eingesetzt werden können.

Benutzerfreundliche Bedienung

Ein Programm oder eine App sollen einfach zu bedienen sein. der Anwender soll möglichst ohne Hilfe zum Erfolg kommen.

Unempfindlich gegen Fehler

Eingabefehler sollen abgefangen werden, Fehlbedienung nicht möglich sein.

Integrität und Sicherheit

Die Daten und das System sollen gegen unberechtigte Zugriffe und Manipulation geschützt sein.

Korrekte Funktion

Bei der Eingabe, Verarbeitung und Ausgabe dürfen keine Fehler auftreten. Bei gleichen Eingeben muss stets das gleiche Ergebnis erscheinen.

Portable Verwendung

Die Software soll auf anderen Systemen nutzbar sein.

Überprüfbarkeit

Bei der Abnahme der Software soll der Prüfungsaufwand gering sein.

Kompatibel zu anderen Anwendungen

Die Software soll einfach mit weiterer Software verbunden werden können.

Erweiterbare und wiederverwendbare Eigenschaften

Die Software soll leicht mit neuer Funktionalität ausgestattet und vorhandene Funktionen erweitert werden können.

Fazit:

Software Qualität ist wichtig und entscheidet mit, wie die Nutzung im beruflichen Alltag stattfindet. Gerade bei den Projekten Industrie 4.0 und der zunehmenden Digitalisierung in allen beruflichen Bereichen ist fehlerfreie, hochwertige Software eine Basisvoraussetzung.

Algorithmen in der Software Entwicklung

Algorithmen treffen wir tagtäglich in unserem Leben, denn Sie sind Anleitungen zur zielgerichteten Lösung von Problemen. Erstmals beschrieben hat dies der choresmische Gelehrte Al-Chwarizmi im 9. Jahrhundert. Er lebte in Bagdad, Iran.

Statue of al-Khwarizmi in front of the Faculty of Mathematics of Amirkabir University of Technology in Tehran,]IRAN
Al-Chwarizmi, vor der Universität in Teheran von M. Tomczak

Verfeinert wurde der Begriff im 20. Jahrhundert durch den in Großbritannien diffamierten  Mathematiker Alan Touring.

Definition eines Algorithmus

  • Das Verfahren muss zum richtigen Ergebnis führen
  • Der Verfahren muss mit einem endlichen Text die Anforderungen ganz erfüllen
  • Das Verfahren besteht aus Arbeitsschritten, die zielgerichtet zur Lösung führen
  • Jeder einzelne Schritt muss ein eindeutiges Ergebnis besitzen
  • Gleiche Eingabewerte müssen immer zum gleichen Ergebnis führen
  • Das Verfahren muss auf alle zulässigen Daten fehlerfrei anwendbar, also Allgemeingültig sein

Hochwertige Programme erfüllen diese Anforderungen. Denn die Definition von Qualität lautet:

Qualität ist die Erfüllung der Kundenanforderungen